Hauptinhalt

Vincenz Anästhesie spendet 400 Euro für die Clowndoktoren

Eine Spende von 400 Euro überreichten jetzt Mitarbeiter der Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin unter Leitung von Chefarzt PD Dr. Michael Fries den Clowndoktoren am St. Vincenz. Dass die Kollegen aus dem etwas anderen therapeutischen Fachbereich definitiv eine zwar komplementäre, aber komplett gegensätzliche Disziplin vertreten, das machten allein schon die physiotherapeutischen Einlagen bei der Spendenübergabe deutlich. In Vertretung für das Team der Anästhesie überreichten den Spendenbetrag persönlich v.l.n.r.: Herr Dr. Pustekuchen, Beate Engelmann vom Anästhesiesekretariat, dahinter stehend Martin Richard als Vorsitzender der Stiftung St. Vincenz Hospital, Aloysius Meurer von der Interdisziplinären Intensivstation und die stellvertretende Leitung der OP-Pflege, Astrid Krämer, Christina Biehl von der Praemedikations-Ambulanz, Frau Dr. Pille Palle und Chefarzt PD Dr. Michael Fries. Frau Dr. Pille Palle und ihr Kollege Pustekuchen bedankten sich herzlich für die großartige Unterstützung aus dem eigenen Haus! Das Team der Anästhesie und operativen Intensivmedizin hatte im Rahmen der jährlichen Weihnachtsfeier für die neue therapeutische Initiative in der Kinderklinik gesammelt.