Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Rumyana Borgodzhiyska
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Tel: 06433 / 87-6610 
Fax: 06433 / 87-6666 
E.mail: mvz-gyn(at)mvz-hadamar(dot)de

Hauptinhalt

Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe

Schwangerschaft und Geburt, Krebsfrüherkennung und –nachsorge, Verhütung und Sexualität – in all diesen Fragen möchte das Team des Praxiszentrums Gynäkologie Sie nicht nur mit Fachkompetenz, sondern vor allem auch mit Engagement und Empathie begleiten! Mit unserem Leistungsspektrum decken wir alle Bereiche der Gynäkologie, der vorbereitenden Geburtshilfe sowie der gynäkologischen Onkologie und der Urogynäkologie ab. 
Unsere neue Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Rumyana Borgodzhiyska, freut sich darauf, 25 Jahre Berufserfahrung für die Patientinnen und werdenden Familien der Region einzusetzen!

Schwangerschaft

Wir betreuen Sie vor, während und nach Ihrer Schwangerschaft. Bei besonderen Fragestellungen arbeiten wir mit spezialisierten Zentren oder Praxen zusammen, z.B. bei Pränataldiagnostik, Doppleruntersuchungen oder zur ergänzenden Kontrolle bei Risikoschwangerschaften. In der Diagnostik, Überwachung und Therapie eines Schwangerschaftsdiabetes arbeiten wir eng mit Dr. Friedemann Hedrich, Leiter der internistisch-diabetologischen Schwerpunktpraxis im benachbarten MVZ Innere Medizin, zusammen.

Unerfüllter Kinderwunsch

Die Zahl der Paare mit unerfülltem Kinderwunsch nimmt stetig zu. Gerade hier sind wir bemüht, unsere Patientinnen in dieser oft sehr belastenden Situation mit besonderem Einfühlungsvermögen zu begegnen. Durch entsprechende Diagnostik und Therapie, ggf auch Hinzuziehen eines Kinderwunschzentrums, tun wir unser Bestes, Sie auf Ihrem Weg zu unterstützen.

Empfängnisverhütung

Wir stehen Ihnen in allen Fragen rund um die Empfängnisverhütung beratend zur Seite. Nach einem ausführlichen Gespräch über Ihre Vorgeschichte, Ihre Vorstellungen und Wünsche bzgl der Verhütungsmethode aber auch evtl vorliegende Risikofaktoren (z.B. Migräne, Rauchen, z.B. Thrombose, Übergewicht) werden wir gemeinsam die für Sie passende Verhütungsmethode finden.

Wechseljahre

In den Wechseljahren kommt es zu großen Veränderungen im weiblichen Hormonhaushalt. Bei manchen Frauen führen diese Umstellungen zu erheblichen Beschwerden. Gemeinsam werden wir besprechen, ob und wann Handlungsbedarf besteht. Dies hängt im Wesentlichen vom Leidensdruck der Patientin sowie vorbestehende Risikofaktoren ab.

Krebsvorsorge

Die Krebsvorsorgeuntersuchung macht einen großen Teil unserer täglichen Arbeit aus. Durch die sorgfältige und konsequente jährliche Vorstellung ab 20 Jahren können die in der Gynäkologie am häufigsten vorkommenden bösartigen Erkrankungen wie Brustkrebs (Mammakarzinom) sowie der Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) mit seinen Vorstufen möglichst frühzeitig entdeckt werden. Zur Früherkennung von Eierstock (Ovarialkarzinom)- und Gebärmutterkrebs (Korpuskarzinom) kann eine ergänzende vaginale Ultraschalluntersuchung sinnvoll sein. Auch seltener vorkommende Tumore im Genitalbereich wie Vulva- oder Vaginaltumore können durch die Krebsvorsorgeuntersuchung ausgeschlossen werden. 

Betreuung von Tumorpatientinnen

Bei der Betreuung unserer Tumorpatientinnen vor, während und nach der Therapie arbeiten wir als MVZ sehr eng mit dem zertifizierten Brustzentrum (unter Leitung von Chefarzt Dr. Peter Scheler und Oberärztin Anke Urban) sowie der Chemoambulanz (unter Leitung von Oberärztin Angelika Ober mit Study Nurse Christine Neu-Reusch) der Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses Limburg zusammen.